Ottonen und die „Straße der Romanik”

Zwischen 950 und 1250 entwickelte sich die Region des heutigen Sachen-Anhalt unter der Herrschaft der Ottonen zu einem politischen und kulturellen Zentrum Europas.

Heinrichs Sohn, Otto der Große, formte das Heilige Römische Reich Deutscher Nation.

Entlang der touritischen Route „Straße der Romanik” können Sie heute an 80 Orginalschauplätzen diese spannende Geschichte nacherleben.

Sie treffen unvergängliche Spuren dieser Zeit, Dorfkirchen, Burgen und Königspfalzen, Schlösser, eindrucksvolle Dome und auf die vier Glanzlichter an der „Straße der Romanik” - die Domschätze in Halberstadt, Merseburg, Naumburg sowie die Stiftkirche in Quedlinburg.

Viele der Höhepunkte lassen sich mit einer Radtour verbinden.

Auf mehr als 1.000 Kilometer langen Route entdecken Sie sowohl Bauten von außergewöhnlicher Schönheit, als auch lebendige Geschichte mit Ritterspielen, Mittelaltermärkten, Stadtfesten, Schauessen, Gaukler, und Spielleuten. Die Nord- und Südroute ergeben eine acht, in deren Mittelpunkt Magdeburg liegt, die Lieblingsstadt Otto des Großen. Im Magdeburger Dom, dem ersten Bau in Deutschland auf gotischen Grundriss, befindet sich auch die Grablege Otto des Großen und seiner ersten Frau Editha.

newsThumb_349_20161010110016.jpg
Enkelurlaub

Buchbar : 14.04.2017 bis 15.10.2017

Preis pro Person: 105,00 €

> mehr lesen

newsThumb_349_20161207140923.jpg
Erlebnis- und Entdeckungswochen

Der perfekte Familienurlaub. Die Zeit mit der Familie ist kostbar, nutzen Sie diese und entfliehen Sie dem Alltag.

> mehr lesen

Impressum | Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK